Mobile Menu
Bewölkt
Bewölkt
11°C / 51°F
Geocoordinates
51.289444
6.766667
Loading...

Ankunft Flughafen Düsseldorf

Viele Flugpassagiere benutzen den Flughafen Düsseldorf als Transitflughafen. Im Ankunftsbereich sind überall Gossmonitore angebracht, die eine Auflistung der abfliegenden Flüge mit Flugsteig sowie Gatenummer anzeigen. Danach folgt man den entsprechenden Hinweisschildern. Ebenso gibt es Transfer- und Informationsschalter.

Sämtliche Anschlussflüge der Star-Alliance Partner befinden sich im Terminal A. Hingegen kann es vorkommen, dass man bei den anderen Airlines vom Terminal B zum Terminal C bzw. umgekehrt wechseln muss. Um von einem Fluggate zum nächsten zu wechseln, muss man eine Sicherheitskontrolle passieren. Es ist darauf zu achten, dass sämtliche Flüssigkeiten, Cremen eingeschlossen, wie bei jedem Abflug in verschlossen Klarschichtbeuteln verpackt sind. Reist man nur innerhalb der Schengen-Staaten, gibt es keine Grenzkontrollen, aber befindet sich entweder der Startflughafen oder der Endflughafen ausserhalb der Schengen-Staaten, muss eine Ausweiskontrollstelle passiert werden.

Ist der Flughafen Düsseldorf das Endziel der Flugreise, so gibt es für Reisen innerhalb der Schengen-Staaten keine Ausweiskontrolle. Andernfalls zeigen Hinweisschilder zur Passkontrolle. Anschliessend folgt die Gepäckausgabe, die bei jedem Förderband über genügend Gepäckwagen verfügt. Danach kommt man entweder über den grün markierten Durchgang, welcher für jene Passagiere mit zollfreier Ware vorbehalten ist, in den öffentlichen Ankunftsbereich des Zentralgebäudes. Fluggäste, welche zu verzollende Ware mit sich führen, begeben sich zuerst durch den rot markierten Durchgang, der zur Zollstelle fuhrt.

Im öffentlichen Bereich befindet sich der Meeting Point, ein grosser Informationsschalter sowie die Mietwagenunternehmen. Hier gibt es Richtungsschilder, die zu den verschiedenen öffentlichen Verkehrsmitteln zeigen. Der S-Bahnhof befindet sich eine Ebene tiefer, der Skytrain zum Regional- und Fernzugsbahnhof eine Ebene höher. Beide sind mit der Hauptebene durch Rolltreppen und Fahrstühle verbunden. Die Taxizentrale und der Busbahnhof befindet sich bei der Zufahrtsstrasse vor dem Zentralgebäude.

Für Anfahrer, die Passagiere abholen, stehen die die Kurzzeit-Parkplätze P11 und P12, mit einer maximalen Parkzeit von 30 Minuten, direkt vor dem Zentralgebäude zur Verfügung. Wird länger geparkt, so benutzt man die nahegelegenen Parkhäuser P2 und P3 oder die Tiefgaragen P1 und P8.